„In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks.“  

Heinrich Heine (deutscher Dichter und Schriftsteller, 1797 – 1856)

Mein Fokus

Als Coach biete ich Ihnen Begleitung auf dem Weg zum authentischen Glück im Privat- und Berufsleben. Es bedeutet nicht, dass Sie sich zu „positiven Gefühlen“ zwingen müssen, oder irgendetwas aus Ihren aktuellen Gefühlen und Erfahrungen ausschließen müssen. Vielmehr unterstütze ich Sie bei Ihrer Sehnsucht nach einem sinnvollen Leben und unterstützenden positiven Beziehungen. Ich bin hier, um Ihnen mit Ihrem Prozess zu helfen, fortschreitende Schritte und Anpassungen zu machen.

Die Themen

In die persönliche Beratung können Sie alle möglichen Themen, Probleme und Ziele einbringen – ob aus Ihrem Arbeitsumfeld, aus dem Privatleben oder aus Grenzbereichen zwischen beiden.

Beispiele:

  • Veränderungen der Lebenssituation
  • Das Individuum im Team, in der Organisation, der Familie oder im Sozialleben – Zusammenhänge, Grenze und Chancen
  • Entwicklung und Umsetzung einer passenden Führungsrolle
  • Individuelle Karriereplanung
  • Umgang mit Stress
  • Szenarien für einen gelungenen Ausstieg oder für Arbeitsunterbrechungen
  • Kreativität und Lebensziele
  • Gleichgewicht zwischen den unterschiedlichen Rollen im Leben.

Mein Ansatz

Ich biete Ihnen ein lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching, in dem ich – je nach Bedarf – relevante Instrumente aus der Soziometrie, der psychodramatischen Aufstellungsarbeit, der Rollenentwicklungstheorie oder der systemischen Paar- und Familienberatung einsetze.

Der Ablauf

Ein Einzelcoaching besteht aus einem oder mehreren klar strukturierten, lösungsorientierten Gesprächen mit einer Dauer von je 60 Minuten. In der Regel sind drei bis vier solcher Coachinggespräche im Abstand mehrere Wochen zielführend.

Termin vereinbaren

Feedback

Woran merke ich, dass mich Dr. Orsolya Lelkes in einem Kurzzeitcoaching begleitet hat?
Mein Anliegen ist in Bewegung gekommen – nicht mit Vorsätzen oder Pro-Contra-Listen, sondern mit einer klarer gewordenen Sehnsucht, größerer Freude und ganz konkreten, pragmatischen Schritten im Alltag. Aus dem früheren „ich sollte“ oder „ich muss“ ist ein deutliches „ich will“ geworden. Geschätzt habe ich an unserer Zusammenarbeit Orsolya Lelkes Gesprächskompetenz – eine wohltuende Mischung aus Kundigkeit, Präsenz, klarer Struktur und ansteckender Begeisterungsfähigkeit.“

Christine Findeis-Dorn (Geschäftsführerin, Trialog, Wiesbaden – Website)

 

„Mit ihrer Empathie und szenischer Arbeit hat Orsolya mir geholfen neue (Er)kenntnisse zu erlangen, die einen Durchbruch in meinen Themen brachten. Ich sah, dass ich in „Der Sumpf und auf der Felsen wachsen auch Blumen“ viel mehr Gelegenheiten fand, als vor der Coaching-Sitzung.“

Dr. Beata Oborny (theoretischer Biologe)

 

„Während des gesamten Gespräches fühlte ich, dass ich 100% Aufmerksamkeit von Orsolya  bekomme. Sie hat jedes meiner Worte wahrgenommen, konnte sogar meine Worte, die ich mehrere Sätze zuvor gesagt habe, wortwörtlich zitieren.  Ich habe mich in kompletter Sicherheit gewogen gefühlt, die Außenwelt davor ausgeschlossen  – Orsolya hat eine perfekte Atmosphäre geschaffen. Sie hat das Gespräch derart angenehm angeleitet, sodass ich es zwischendurch gar nicht bemerkt habe, dass ich von ihren Worten geführt wurde.“

Rita Ridira-Bócsi (Unternehmerin, Agronomin)